Innere Unruhe bekämpfen

Wie Sie Ihre innere Unruhe bekämpfen können, dass erfahren Sie in diesem Bericht

Wir hatten Ihnen ja in dem Artikel „Innere Unruhe – Bewältigung und Symptome“ schon so einige Möglichkeiten gezeigt, wie Sie Ihre innere Unruhe bekämpfen können und was es für Mittel gibt. Da es aber ein sehr komplexes Thema ist und es noch viele Möglichkeiten gibt, haben wir uns entschlossen Ihnen noch weitere Tipps zu geben.

Was Sie in diesem Artikel aber nicht finden werden, sind irgendwelche Tipps oder Hinweise auf Medikamente, denn diese sind meistens kein Problemlöser sondern eher ein Problemunterdrücker und sind somit keine Lösung für innere Unruhe.

Für all diejenigen die unseren ersten Bericht nicht gelesen haben, werden wir die bereits schon erwähnten Behandlungsmethoden nochmals mit erwähnen.

1. Entspannungsübungen

Weitere Entspannungsübungen & Tipps die Ihre innere Unruhe bekämpfen:

  • einfach mal wieder richtig Lachen
  • nicht immer nach Perfektion streben – bleiben Sie einfach gelassen
  • wieder richtig (aus)schlafen
  • komplett abschalten, dass soll heißen Telefon, Fernseher und alles weitere ausschalten und so für Ruhe sorgen
  • weitere asiatische Methoden sind z.B. noch Qigong, Thai Chi oder Reiki

Es gibt sehr viele verschiedene Entspannungsübungen, der eine mag eher meditative Methoden und der andere eher nicht. Hier gilt das Motto ausprobieren und schauen was am meisten gut tut, denn wenn es einem keinen Spaß macht, dann kann man nicht Entspannen und kann somit nicht die innere Unruhe bekämpfen.

2. Sport

  • Joggen
  • Schwimmen
  • Fahrrad fahren

Weitere Sportaktivitäten:

  • Hobbysportarten intensivieren, wie z.B. Fußball, Tischtennis, Volleyball oder Hockey
  • Walken
  • Inline Skaten
  • uvm.

Im Prinzip ist jede Art von Bewegung gut geeignet, gerade für Leute die Sport mögen und gerne machen. Also heißt es sich aufraffen und bewegen, denn Sport baut Stress ab und Stress ist eine der Hauptursachen für innere Unruhe. Auch hier gilt wieder dasselbe wie bei den Entspannungsübungen, dass zu tun was Ihnen Spaß macht. Denn wenn man es nur macht, weil man denkt, dass es danach besser geht, dann ist es von vornherein zum Scheitern verurteilt und es wird für Sie keine Lösung sein.

3. weitere Möglichkeiten

Eigentlich sind alles Hilfmittel, die Sie entspannen und mal richtig abschalten lassen. Dies können z.B. die folgenden Dinge sein:

  • Musik hören
  • Massagen
  • Saunagänge
  • Meditation
  • usw.

Es gibt mit Sicherheit noch unzählige Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre innere Unruhe bekämpfen können. Falls Sie noch weitere Methoden kennen, dann können Sie diese gerne, mit Hilfe der Kommentarfunktion, hier nennen.

 

3 Kommentare zu Innere Unruhe bekämpfen

Hinterlasse eine Nachricht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>